World Bee Day 2020: Bienennektar Rapsfeld (FOTO)

20.05.20 20:20 | Kategorie: | Von: UFOP e.V.

  • Der 20. Mai ist weltweit »World Bee Day«. Zu dieser Zeit stehen üblicherweise in ganz Deutschland auch die Rapsfelder in voller Blüte. Für die Bienen bedeutet dies ein echtes

Berlin (ots) - Der 20. Mai ist weltweit "World Bee Day". Zu dieser Zeit stehen üblicherweise in ganz Deutschland auch die Rapsfelder in voller Blüte. Für die Bienen bedeutet dies ein echtes Festmahl, denn der Raps ist mit seinen gelben Blüten die wichtigste Trachtpflanze für die Insekten - sie fliegen förmlich auf den Nektar und sammeln dabei fleißig auch den Pollen. Ein 1 Hektar großes Rapsfeld besteht aus bis zu 150 Millionen Blüten und sorgt so für einen Ertrag von bis zu 144 kg Nektar sowie 36 kg Pollen. Ohne die unzähligen Rapsfelder wäre vielerorts der Aufbau der Völker im Frühjahr auf bis zu 50.000 Bienen aus lediglich 4.000 bis 6.000 Arbeitsbienen und der Königin kaum möglich. Gleichermaßen belohnen die Bienen die Imker mit Rapshonig: Rund 40 kg je Volk tragen die fleißigen Bienen in ihren Stock. Oft werden die Bienenstöcke direkt neben den blühenden Felder platziert, um sortenreinen Rapshonig zu gewinnen, der an seiner hellen Farbe und seinem charakteristisch milden Geschmack erkennbar ist. Angesicht der großen Bedeutung der Rapsblüte für die Bienen ist es kaum verwunderlich, dass auch der Deutsche Imkerbund (D.I.B.) bereits zum ersten Tag der Biene 2018 Forderungen vorgelegt hat, die ausdrücklich die Produktion von Biodiesel aus Ölpflanzen wie Raps, Leindotter und Sonnenblumen beinhalten. Schließlich sorgen diese Pflanzen für blühende Äcker und damit für ausreichend Bienennahrung - auch für Wildbienen und andere Insekten.