Trends der Produktentwicklung im Fokus der Automobil und Medizintechnik Branche PLATO Summits in Stuttgart verzeichnen großen Zulauf (FOTO)

10.09.19 20:19 | Kategorie: | Von: PLATO AG

  • PLATO Medical und Automotive Summit am 17. bzw. 19. September 2019 in Echterdingen bei Stuttgart. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/126383 / Die Verwendung dieses

Lübeck (ots) -

Die komplexen Anforderungen an die Produktentwicklung fordern die Medizintechnik und Automobil-Branche heraus. Damit Fachleute den Überblick nicht verlieren, bietet das Softwarehaus PLATO AG ein attraktives und informatives Veranstaltungsformat im Bereich Risiko- und Qualitätsmanagement der Produktentwicklung. Die branchenspezifischen PLATO Summits in Echterdingen bei Stuttgart liefern den Teilnehmern Praxisbeispiele für eine erfolgreiche Vorbereitung auf bevorstehende Aufgaben, Erfahrungen und Tipps von Experten sowie Zeit fürs Networken. Die Nachfrage ist groß: Nur noch wenige Plätze sind sowohl für die Medical- als auch Automotive-Veranstaltung verfügbar.

Nach 22 Jahren als Gastgeber der PLATO Konferenz hat sich die PLATO AG 2019 für ein neues Veranstaltungsformat entschieden. Mit den PLATO Summits werden neben langjährigen Anwendern nun auch Interessenten und Neukontakte angesprochen. Die ehemals 2-tägige Veranstaltung teilt sich in diesem Jahr in zwei branchenspezifische 1-tätige Events auf. So können sich die Teilnehmer aus dem Automotive- als auch dem Medizintechnik-Umfeld sowie ihre Zulieferer konkreter zu Themen ihrer Branche austauschen.

"Bis heute sind die Automobilindustrie und die Medizintechnik die Industrien mit dem stärksten Bewusstsein für FMEA und Risikomanagement. Unternehmen, vom kleinen Mittelstand bis zum Konzern, schauen daher ganz genau auf die dortigen Erfahrungen", so Andreas Großmann, CEO der PLATO AG. "Unsere PLATO e1ns Engineering Lösung bietet Unternehmen eine optimale Plattform für den Entwicklungsprozess von Produkten und Prozessen, um eine effiziente und methodische Unterstützung sowie interdisziplinäre Entwicklung zu ermöglichen. An beiden Veranstaltungstagen haben wir erstklassige Keynotes zu aktuellen Top-Themen und darüber hinaus geben Unternehmen der Branche Einblicke in den effektiven Umgang der Software."

Im Vorfeld der kostenfreien Veranstaltungen konnten sich die bereits registrierten Besucher aktiv an der Gestaltung der Agenda beteiligen und damit die Themenschwerpunkte der Sessions zu den aktuellen und zukünftigen Anforderungen an die Produktentwicklung nach ihren Wünschen festlegen.

Auf dem Medical Summit am Dienstag, den 17. September 2019, befassen sich die Keynotes mit aktuellen Themen, wie beispielsweise den neuen Anforderungen der dritten Ausgabe der ISO 14971:2019 an die Technische Dokumentation von Medizinprodukten und die unterschiedlichen Ansprüche an den Entwicklungsprozess in Europa und den USA (Design Control).

Die Automobiler erwarten am Donnerstag, den 19. September 2019, Themenschwerpunkte, wie z.B. die kürzlich freigegebene AIAG & VDA FMEA Harmonisierung. Außerdem erhalten sie exklusive Einblicke in die Umsetzung der FMEA Harmonisierung bei CLARIOS, ehemals Johnson Controls Power Solutions, durch Dr. Oliver Arp, Manager IAM Quality EMEA.

Weiterführende Informationen zu beiden Events finden Interessierte auf der Website der PLATO AG unter https://www.plato.de/medical-summit bzw. https://www.plato.de/automotive-summit.