Deutsches Institut für Menschenrechte

07. März 2019

Weltfrauentag 8. März: Rechte von Frauen mit Behinderungen stärken, gegen Mehrfachdiskriminierung vorgehen

Berlin (ots) - Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März ruft das Deutsche Institut für Menschenrechte dazu auf, die Rechte von Frauen und Mädchen mit Behinderungen zu stärken. Frauen mit Behinderungen sind mehrfacher Diskri weiterlesen


22. Februar 2019

Wahlgesetze müssen für Europawahl und Landtagswahlen überarbeitet werden Wahlrechtsausschlüsse von Mensch

Berlin (ots) - Zur heute veröffentlichten Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zu den Regelungen der Wahlrechtsausschlüsse für Betreute in allen Angelegenheiten und wegen Schuldunfähigkeit untergebrachte Straftäter erk weiterlesen


30. Januar 2019

10 Jahre UN Behindertenrechtskonvention NRW bleibt in der Pflicht

Düsseldorf (ots) - Nordrhein-Westfalen hat in der ersten Umsetzungsdekade (2009-2019) zwar wichtige Impulse der UN-Behindertenrechtskonvention gut aufgegriffen, aber noch eine beträchtliche Strecke auf dem Weg in eine inklu weiterlesen


11. Januar 2019

Abweisung der Klage gegen das Textilunternehmen KiK: Deutsche Unternehmen müssen für Menschenrechtsverletz

Berlin (ots) - Das Landgericht Dortmund hat heute die Zivilklage von pakistanischen Angehörigen und Überlebenden eines Brands in einer Zulieferfabrik des deutschen Textilunternehmens KiK abgewiesen. Grund für die Abweisung wa weiterlesen


11. Dezember 2018

KOMPASS Bildungsarbeit für ein weltoffenes Europa Internationaler Tag der Menschenrechte

Berlin (ots) - Jeden Tag werden Kinder und Jugendliche aufgrund ihrer Herkunft, ihres Gesundheitszustands oder ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert. Beispielsweise sind laut einer Studie des Deutschen Jugendinstituts a weiterlesen


10. Dezember 2018

"Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist eine Erfolgsgeschichte" 70 Jahre Allgemeine Erklärung de

Berlin (ots) - Aus Anlass des 70.Jahrestages der Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte am 10. Dezember erklärt Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte: "Die Allgemeine Erklä weiterlesen


06. Dezember 2018

"Ausbeutung ist ein risikoloses Geschäft" 3. Menschenrechtsbericht behandelt schwere Ausbeutung von Arbei

Berlin (ots) - Zum dritten Mal stellt das Deutsche Institut für Menschenrechte seinen jährlichen Bericht über die Entwicklung der Menschenrechtssituation in Deutschland vor. "Menschenrechte müssen immer wieder errungen und weiterlesen


24. November 2018

Für eine Kultur der Menschenrechte Deutsches Institut für Menschenrechte, Deutscher Kulturrat und Initiat

Berlin (ots) - Am 10. Dezember 1948 - vor fast 70 Jahren - verabschiedeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte als Wertefundament unserer Weltgemeinschaft und Initialzündung für weltweit recht weiterlesen


15. November 2018

Presseeinladung: "Für eine Kultur der Menschenrechte" Festveranstaltung am 22. November 2018, Berlin

Berlin (ots) - Das Deutsche Institut für Menschenrechte, der Deutsche Kulturrat und die Initiative kulturelle Integration laden zur Festveranstaltung ein: Für eine Kultur der Menschenrechte 70 Jahre Allgemeine Erklärung de weiterlesen


09. November 2018

"Wer Ausgrenzung betreibt, spaltet unsere Gesellschaft und trägt Mitschuld an Gewalt und Verrohung" 80. J

Berlin (ots) - Zum 80. Jahrestag der Novemberpogrome der Nationalsozialisten am 9. November erklärt die Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte, Beate Rudolf: "Der 9. November erinnert an ein fundamentales Ere weiterlesen


19. Oktober 2018

Kinderrechte als Maßstab für gute Kitas

Berlin (ots) - Das Deutsche Institut für Menschenrechte erklärt angesichts der heutigen ersten Lesung des Bundestags zum Entwurf eines Gesetzes "zur Weiterentwicklung der Qualität und zur Teilhabe in der Kindertagesbetreuun weiterlesen


17. Oktober 2018

Armen Menschen zu ihrem Recht verhelfen (Zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut am 17.Okto

Berlin (ots) - Jeder Mensch möchte in Würde leben, am gesellschaftlichen Leben teilhaben und bei Bedarf die nötige Unterstützung erhalten. Doch für viele Menschen in Deutschland ist das nicht selbstverständlich, weil sie ar weiterlesen


03. Oktober 2018

Zum Tag der Deutschen Einheit: "Wer Hass sät und Gewalt befürwortet, verrät das Erbe der Friedlichen Revol

Berlin (ots) - Anlässlich des Tags der Deutschen Einheit erklärt Beate Rudolf, Direktorin des Deutschen Instituts für Menschenrechte: "Die Friedliche Revolution von 1989 gehört zu den Sternstunden deutscher Geschichte. Bewu weiterlesen


21. September 2018

Menschenrechtsinstitut gegen Einstufung von Algerien, Marokko, Tunesien und Georgien als sichere Herkunfts

Berlin (ots) - Der Bundesrat wird sich auf seiner morgigen Sitzung mit dem Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Einstufung von Georgien, Algerien, Marokko und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten befassen. Hierzu erklärt da weiterlesen


18. September 2018

Mehr politische Beteiligung von Menschen mit Behinderungen ermöglichen

Berlin (ots) - In einer Demokratie sollte jeder Einzelne die Möglichkeit haben, sich in politische Prozesse und Entscheidungen einzubringen. Menschen mit Behinderungen können sich jedoch wenig am politischen Leben beteilige weiterlesen


31. August 2018

Bundesregierung sollte sich in der EU für Einhaltung der Menschenrechte bei der Seenotrettung stark machen

Berlin (ots) - Das Deutsche Institut für Menschenrechte erklärt angesichts der laufenden EU-Verhandlungen zur Aufnahme von Schutzsuchenden, die im Mittelmeer aus Seenot gerettet werden (u.a. Operation Sophia der EU): "Die weiterlesen